Hinweise zum richtigen Umgang mit Ihrem Lithium-Ionen-Akku

 

Zu beachten:

  • Laden Sie den Akku regelmäßig, mindestens 1 Mal im Monat, ob Sie das Fahrrad benutzen oder nicht.
  • Laden Sie den Akku nicht in der Reichweite von brennbaren Materialien.
  • Öffnen Sie den Akku niemals selbstständig.
  • Benutzen Sie immer das original Ladegerät und laden Sie auf keinen Fall einen bereits defekten Akku.
  • Lassen Sie den Akku nicht länger als 10 Stunden am Ladegerät.
  • Schalten Sie beim Laden den Schalter des Akkus in die "Off"-Stellung.
  • Optimale Temperatur um einen Akku zu lagern und zu laden sind 15-25 Grad. 
  • Der Akku sollte nicht bei unter 5 Grad gelagert und geladen werden. 
  • Wird der Akku nicht richtig gelagert und geladen so besteht die Gefahr, dass die Ionen des Akkus zerfallen. In diesem Zustand darf der Akku auf keinen Fall geladen werden!
  • Sollten Sie dies nicht beachten kann es dazu führen, dass der Akku sich aufbläht. !Achtung! Der Akku kann explodieren oder Rauchentwicklungen können entstehen.
  • Ebenso, gilt dies auch für folgenden Fall: Wird der Akku entladen gelagert und erst nach Monaten wieder an das Ladegerät angeschlossen, so besteht höchste Gefahr, dass der Akku explodiert! 
  • Wichtig ist ebenso der vorsichtige Umgang mit dem Akku. Auch können Schäden am Akku entstehen, zum Beispiel durch den Aufprall auf den Boden.

Explodiert ein Akku oder entwickelt sich Rauch, so kann der Ort an dem der Akku sich befand großen Schaden davontragen.

Bitte beachten Sie!!!

Wenn es Schwierigkeiten gibt mir Ihrem Akku, er zum Beispiel nicht mehr richtig auflädt, so informieren Sie uns sofort!

 

"Richtige Pflege kann die Lebensdauer signifikant erhöhen- ebenso wie die Akkulaufzeit."